Corona-Krise:
Gas-Union weicht auf Home-Office aus

Die Appelle der Bundesregierung und der Experten, Sozialkontakte drastisch einzuschränken, nehmen wir sehr ernst. Zum Schutz unserer Mitarbeiter und als Beitrag für die Gesellschaft arbeiten unsere Mitarbeiter ab dem 20.03.2020 von zuhause aus. Alle wichtigen Prozesse und Projekte werden auch außerhalb unserer Geschäftsräume ohne Einschränkungen weiterlaufen.
Bitte beachten Sie, dass unser Zugang zu Briefpost hiervon betroffen sein könnte. Daher bitten wir Sie, wichtige Anliegen in elektronischer Form an uns zu richten.

E-mail: info@gas-union.de

Kommunale Unternehmen stellen die elementare
Versorgung während der Corona-Krise sicher.



Pressemitteilungen

11.2020 | Schweizer Energiekonzern MET übernimmt Speicheraktivitäten der Gas-Union

Die MET Holding AG, ein europaweit tätiger Energiekonzern mit Hauptsitz in Zug in der Schweiz, übernimmt die Speicheraktivitäten der Gas-Union GmbH in Frankfurt am Main.

10.2020 | Verkaufsprozess abgeschlossen: VNG übernimmt Gas-Union

Leipzig/Frankfurt, 1. Oktober 2020. Der Erwerb der Gas-Union GmbH durch den international agierenden Energiekonzern VNG AG ist offiziell vollzogen: Nachdem sich der Leipziger Unternehmensverbund bereits im Juli dieses Jahres im EU-weiten Bieterwettbewerb durchgesetzt hatte, haben nun sowohl die Kartellbehörden als auch die entsprechenden Gremien grünes Licht für die Übernahme der zum Verkauf stehenden Anteile (98,15 Prozent) am bisherigen Wettbewerber aus Frankfurt/Main gegeben. Das Closing erfolgte am gestrigen Mittwoch, 30. September 2020.

05.2020 | Leitungsbauarbeiten in Offenbach am Main, Stadtteil Waldheim „An den Eichen“

In der Ortslage „An den Eichen“ verläuft eine Gashochdruckleitung im nördlichen Straßenrandbereich der Kirschenallee und folgt ab dem Kreisverkehr dem östlichen Straßenrand der Kastanienstraße. Ab dem 11. Mai bis zum 4 September 2020 wird diese Gashochdruckleitung im südlichen Teil der Kastanienstraße (ab Hausnummer 45 bis zum Kreisverkehr) und auf einer Länge von ca. 100 m in der Kirschenallee erneuert.